• 2017
    Eröffnung des dritten Standortes in Arnsberg
  • 2016
    Neue Gesellschafterstruktur
  • 2016
    Eröffnung des zweiten Standortes in Neheim
  • 2014
    Erweiterung des Maschinenparks im Bereich Verpackung
  • 2010
    Zertifizierung nach DIN ISO 9001 / Inbetriebnahme Lötanlage
  • 2008
    Inbetriebnahme der Blister-und HF-Blisteranlage
  • 2006
    Gründung der ESTB GmbH

 

Seit der Gründung im Jahre 2006 hat sich die ESTB kontinuierlich und solide entwickelt. 2010 vollzieht das Unternehmen durch den Ausbau der Rohrbearbeitung in einem separaten Gebäude einen großen Entwicklungsschritt. 2014 wird die Rohrsparte verkauft.

Die Wurzeln der ESTB liegen im Angebot von Mehrwertleistungen für Hersteller von Sanitärprodukten, einerseits durch Verpackungsdienstleistungen und andererseits durch die Bearbeitung von Rohren. Der Verkauf der Rohrsparte führte zu einer Umstrukturierung im Unternehmen. Neben der Verpackungs- und Montagearbeiten bietet die GmbH Dienstleistungen im Bereich Supply Chain Management. Die Kernkompetenz des Unternehmens liegt primär auf dem Managen ganzer Produktgruppen und beinhaltet die selbständige Beschaffung der Komponente inklusive der dazugehörigen Lieferantensuche, -auswahl und -qualifizierung, die Fertigung der Produkte auf eigenen Maschinen und den Versand zum Endkunden. „Wir bieten vielfältige Möglichkeiten, deren Wertschöpfung individuell auf den Kunden abgestimmt wird“, so der Geschäftsführer Sönke Kühl.

Die ESTB ist damit für die weitere geschäftliche Entwicklung gut vorbereitet. Gleichzeitig wird das soziale Engagement bei der Firma großgeschrieben. Durch Integrationsprojekte, Förderung von Sportvereinen und die Kooperation mit lokalen Hochschulen sucht die ESTB immer neue Ansätze und will seiner Verantwortung gerecht werden. Herr Kühl bringt es auf den Punkt: „Wir wollen jeden Tag besser werden; mit dem Engagement kommen wir wieder einen großen Schritt voran.“

ESTB steht für „Ein Starkes Team Begeistert“. Dies wir mit der Flexibilität und zuverlässiger Arbeit in den vergangenen Jahren mehr als verdeutlicht!