Sönke Kühl

Erfahrener Geschäftsführer mit dem Schwerpunkten Supply Chain, Strategie Entwicklung und Teamentwicklung. Zertifizierter Coach und Mediator.

 

Kontakt

Tel. 0151 25389638

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Persönliche Daten
Geboren am 18.08.1966. Verheiratet, drei Kinder

 

 

Beruflicher Werdegang

 

2011 -heute        ESTB GmbH

Position: geschäftsführender Gesellschafter

Aufgaben:

- Führung von 270 Mitarbeiter in 3 Standorten
- Weiterentwicklung der ESTB GmbH

 

Erfolge:

- Entwicklung der ESTB GmbH von Lohnverpacker zum Full Service Dienstleister im Produktionsumfeld
- Aufbau von 2 weiteren Standorten
- Steigerung des Umsatzes von 17 Millionen auf über 40 Millionen

 

10/06 – 2010     Grohe AG, Düsseldorf

Position: Vice President Global Supply Chain

Aufgaben:

- Führung von 600 MA (250 Zentral und 350 Dezentral)
- P/L Verantwortung von 70 Million Logistikkosten
- Leitung der Abteilungen Order Management, Produktionsplanung und Steuerung, Lagerhaltung,  Transport und Fachprojekte
  sowie der drei Regionen Asien, Amerika und EMEA

 

Erfolge: 

- Einführung einer „End to End“ Supply Chain incl. SAP-Roll out
- Implementierung von Lean Konzepten entlang der gesamten Supply Chain
  inklusiv der internen und externen Kunden und Lieferanten
- Umstellung des Lieferkonzepts von Push auf Pull
- Einführung einer Zentralen Produktionsplanung
- Reduzierung der Logistikkosten um 10% pro Jahr
- Bestandsreduzierung von 180 Millionen auf 120 Millionen Euro
- Anbringung von Kunden / Lieferanten durch EDI / VMI / SMI
- Implementierung einer Komponenten-Supply Chain aus Asien

 

04/01 – 09/06    Checkpoint Systems International, Heppenheim

09/05-09/06              Position:  Vice President Global Supply Chain

Aufgaben:

- Führung von 250 MA (50 Zentral und 200 Dezentral)
- P/L Verantwortung von 50 Millionen US Dollar Logistikkosten
- Einkaufsvolumen von 400 Millionen US Dollar
- Führung der Abteilungen: Einkauf, Customer Service Produktionsplanung uns Steuerung, Lagerhaltung  und Transport sowie der drei Regionen Asien, Amerika und EMEA

 

Erfolge:

- Einführung einer globalen Supply Chain inklusiv KPIs and Best Practices
- Transfer von 2 Produktionseinheiten nach Osteuropa und Umstellung von MTS auf MTO incl. Einführung von Lean Manufacturing
- Implementierung einer Zentralen Einkaufsorganisation und einem Sourcing Center (inkl.  Qualitätsabteilung) in China
- Reduzierung der Logistikkosten um 20 %
- Erhalt des President`s Value Awards

 

01/05-09/05               Position:  SupplyChain Projektmanager 

Aufgaben:

- Erarbeitung eines Konzepts einer globalen Supply Chain incl. einer zentralen Einkaufsorganisation

 

04/01 – 12/04            Position: Senior Direktor Supply Chain Europa

Aufgaben:

- Führung von 100 MA (30 Zentral und 70 Dezentral)
- P/L Verantwortung von 80 Millionen (Trading Goods Unit)
- Einkaufsvolumen von 150 Millionen Euros
- Führung der Abteilungen: Einkauf, Customer Service, Disposition, Produktionsplanung und Steuerung

 

Erfolge:

- Integration der SCs nach der Fusion von Checkpoint und Meto
- Einführung von SAP europaweit und Reduzierung der Läger
- Bestandsreduzierung von 90 Millionen auf 50 Millionen
- Reduzierung der Lieferanten und Einkaufseinsparungen von 10% pro Jahr
- Integration von Schlüssellieferanten mittels EDI

 

 

 

06/95 – 03/01   British American Tobacco Germany

11/99 – 03/01            Position: Leiter Supply Chain Management

Aufgaben:

- Sicherstellung der Versorgung von 20 Werken
- Planung, Einkauf und Lieferung von 120000 Tonnen Tabak
- Verantwortung von 60 Millionen DM Logistik Kosten
- Führung von 20 Mitarbeiter


Erfolge:

- Reduzierung des Umlaufvermögens um 40 % durch Einführung eines Tabakpools
- Einführung eines neuen Logistiknetzwerk für Tabak
- Einführung von Sales & Operation Planning (S&OP)

 

07/96 – 10/99            Position: Fachprojektleiter Supply Chain Management

Aufgaben:

- Durchführung von Supply Chain Projekte


Erfolge:

- Zusammenführung der SCs von BAT und Rothmans
- Aufbau einer Europäischen Supply Chain
- Einführung von SAP R3

 

06/95 – 06/96            Position:  Logistikdisponent 


Erfolge:

- Aufbau einer Fertigwaren Supply Chain für Zentralasien
- Einführung einer Lagersoftware

 

02/91 - 07/91   Mahn Chartering Corporation, Fort Lee (USA)


   Position: Schiffsmakler

 

 

Berufsausbildung

05/20 – 04/21 VHS Hemer
Abschluss: Zertifizierter Mediator

02/17 – 06/18 NLP-Impulse, Iserlohn
Abschluss: Zertifizierter Systemisch-Integrativer Coach und Berater

09/94 – 06/95 Universität in Portsmouth (England)
Absc
hluss: Diploma in Language and International Trade

08/91 – 08/94 Fachhochschule Flensburg
Abschluss (06/96): Diplom-Betriebswirt (FH)
Schwerpunktfächer: Beschaffung, Logistik, Rechnungswesen

08/88 – 01/91 Ahlmann-Transport GmbH & Co KG, Rendsburg
Abschluss: Schifffahrtskaufmann

 

 

Fortbildung

Checkpoint University (CEO Ausbildung)
Mission Leadership
High Performance Teams
NLP - Basiskurs
NLP – Certified Practitioner

 

 

Engagement 

 

Vorstandsmitglied des Verbandes Mediation Deutschland
Präsident CSCMP Roundtable Germany
Ehrenamtlicher Richter am Arbeitsgericht Iserlohn
Vorsitzender des Kuratoriums des LebensWert e.V.